Sammlungen

image_pdfimage_print

Sammlungsgeschichte

22. August 2022 | Sammlungen

Die heute im Bamberger Naturkunde-Museum vorhandenen naturwissenschaftlichen Sammlungen gehen auf das Ende des 18. Jahrhunderts zurück. Seit dem Jahr 2004 konzentrieren sich die Sammlungsaktivitäten auf die Sicherung des Naturerbes Fossilien der Wattendorfer Plattenkalke.

mehr lesen

Paläontologische Sammlungen

22. August 2022 | Sammlungen

Die paläontologischen Sammlungen beherbergt heute geschätzte 30.000 Objekte aus dem In- und Ausland. Die Objekte umfassen Funde aus allem Erdzeitaltern, haben aber einen klaren Schwerpunkt auf regionalen Fundstellen aus der Jurazeit. In den letzten zwei Jahrzehnten wurde die Sammlung beträchtlich durch eigene Grabungen des Museums in den Oberjura-Plattenkalken von Wattendorf/Oberfranken erweitert. Der historische Sammlungsteil aus […]

mehr lesen

Mineralogische Sammlung

22. August 2022 | Sammlungen

In der Mineralogischen Sammlung werden rund 10.000 Objekte aufbewahrt. Sie geht in ihren ältesten Teilen noch auf die erste Hälfte des 19. Jahrhunderts zurück. Vor allem Kurator Andreas Haupt erweiterte die Sammlung Mitte des 19. Jahrhunderts durch Ankauf und Tausch (z.B. Krantz/Bonn) oder durch Geschenke (z.B. Schönlein/Zürich, Berlin). 1858 kaufte er mit privaten Mitteln einen […]

mehr lesen

Vögel

22. August 2022 | Sammlungen

Die Bamberger Vogelsammlung beinhaltet heute rund 1500 Standpräparate, verteilt auf ca. 800 verschiedene Arten. Daneben existiert noch eine kleinere Anzahl von Bälgen (75), Skeletten und Skelettteilen (35), Eiern (552) und Nestern (115). Der wissenschaftliche Wert der Kollektion beruht nicht nur aur der relativ hohen Diversität und den Belegen zu seltenen Arten, sondern auch in der […]

mehr lesen

Insekten

22. August 2022 | Sammlungen

Vorhanden sind knapp 120.000 Belege, verteilt auf alle Insektenordnungen. Am bedeutendsten ist die Sammlung von Theodor Schneid (1879-1958). Schneid, der von 1917 – 1945 Leiter des Museums war, besammelte zwischen 1930 bis ca. 1950 in einem Umkreis von ca. 30 km um Bamberg in erster Linie offene, wärmebegünstigte Standorte. Vor allem die Hautflügler (Hymenoptera) hat […]

mehr lesen

Pomologisches Kabinett

22. August 2022 | Sammlungen

Das „Pomologische Kabinett“ ist eine Sammlung von Modellen verschiedener Obstsorten. Solche Kollektionen wurden vom 18. bis ins 20. Jahrhundert hergestellt, um das Aussehen besonderer Sorten zu dokumentieren. Modelle von Früchten wurden von unterschiedlichen Anbietern in vielen Ländern Europas und auch in der Neuen Welt unter Verwendung unterschiedlichster Techniken und Materialien hergestellt (Beispiele: „ Arnoldi`s Obstkabinett“ […]

mehr lesen