Beim Zugriff auf dieses Internetangebot werden von uns Cookies (kleine Dateien) auf Ihrem Gerät gespeichert, die für die Dauer Ihres Besuches auf der Internetseite gültig sind („session-cookies“). Wir verwenden diese ausschließlich während Ihres Besuchs unserer Internetseite.
Mitten im Herzen Bambergs, in der Gebäudeanlage des ehemaligen Jesuitenkollegs, erwartet den Besucher ein ganz außergewöhnliches Ausstellungshaus. Außergewöhnlich deshalb, weil es in einzigartiger Weise Historisches mit Modernem verbindet. Unsere Gäste können einen der ältesten und schönsten Naturkundesäle weltweit betreten – den berühmten Bamberger Vogelsaal. Dieses „Museum im Museum“ beschert dem Besucher mit seinen Tausenden bunter Tierpräparate und dem klassizistischen Ambiente eine Vorstellung vom Blick auf die Natur, wie er vor über 200 Jahren den Besuchern in einem Naturalienkabinett geboten wurde. Zu einer Zeit, als den Menschen ein Vogel Strauß noch wie ein Wunder aus einer unfassbaren Welt erschien.

Den Kontrast zu diesem historischen Naturalienkabinett bilden die modernen Dauerausstellungen, die sich verschiedenen naturkundlichen Themen mit regionalem Schwerpunkt widmen. Mit ständig wechselnden Sonderausstellungen bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, immer wieder etwas Neues über die Natur zu erfahren.

Hier finden Sie einen kurzen Informationsfilm zum Museum.

Aktuell

WER ist der WOLF

16. August - 29. Dezember

 IMG 0032 kll

Des einen Leid, des andren Freud. So könnte man umreißen, wie die allmähliche Rückkehr des Wolfs in unseren Landen wahrgenommen wird. Naturschützer bejubeln jede neue Wolfssichtung, besorgte Bürger und Weidetierhalter machen sich Gedanken um die Sicherheit. Debatten zu diesem Thema werden nicht selten emotional geführt, eine objektive Beurteilung bleibt oft außen vor. Eine neue Sonderausstellung im Naturkunde-Museum Bamberg informiert über das Tier „WOLF“ und die faszinierenden Eigenschaften des Wolfes. Aber es werden auch potentielle Konflikte erwähnt und Möglichkeiten aufgezeigt wie man sich bei Wolfsbegegnungen verhalten sollte.  

Für Kinder, Kindergärten & Schulklassen (je nach Alter):
•    Interaktive Führungen (mit Spiel)
•    Quizbogen „Euer kleines Wolfs-Quiz“ (an der Museumskasse erhältlich)

Für Erwachsene:
•    Führungen
•    Vortragsveranstaltungen (nach spezieller Ankündigung)



 Neues Fossil in der Ausstellung "Frankenland am Jurastrand"

IMG 0162kla

Bereits vor drei Jahren konnten wir im Wattendorfer Steinbruch die Platte mit einem großen Raubfisch bergen. Da das fossile Meereskrokodil, das bisher in der Schau gezeigt wurde, Teil einer Wanderausstellung des „Naturkunde-Netz Bayern“ wird, können wir Ihnen stattdessen das attraktive Fisch-Fossil zeigen.

 


Museumspädagogischer Erlebnisraum

In unserem neuen, interessant gestalteten und mit moderner Technik ausgestatteten Erlebnisraum bieten wir Schulklassen aller Altersstufen sowie anderen interessierten Gruppen spannende Wissensvermittlung an. Experimentieren, Mikroskopieren, Basteln und Malen stehen im Vordergrund. Näheres dazu finden Sie auf unseren Seiten zur Museumspädagogik

Schulplakat Sept2018 Kurventext