Mitten im Herzen Bambergs, in der Gebäudeanlage des ehemaligen Jesuitenkollegs, erwartet den Besucher ein ganz außergewöhnliches Ausstellungshaus. Außergewöhnlich deshalb, weil es in einzigartiger Weise Historisches mit Modernem verbindet. Unsere Gäste können einen der ältesten und schönsten Naturkundesäle weltweit betreten – den berühmten Bamberger Vogelsaal. Dieses „Museum im Museum“ beschert dem Besucher mit seinen Tausenden bunter Tierpräparate und dem klassizistischen Ambiente eine Vorstellung vom Blick auf die Natur, wie er vor über 200 Jahren den Besuchern in einem Naturalienkabinett geboten wurde. Zu einer Zeit, als den Menschen ein Vogel Strauß noch wie ein Wunder aus einer unfassbaren Welt erschien.

Den Kontrast zu diesem historischen Naturalienkabinett bilden die modernen Dauerausstellungen, die sich verschiedenen naturkundlichen Themen mit regionalem Schwerpunkt widmen. Mit ständig wechselnden Sonderausstellungen bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, immer wieder etwas Neues über die Natur zu erfahren.

Hier ein kurzer Informationsfilm zum Museum:




Aktuell

Glanzlichter 2016

Gezeigt werden die diesjährigen Siegerbilder des Natur-Fotographie-Wettbewerbes. Erstmalig wurde auch die Kategorie Schwarz-Weiß-Bilder .

Glanzlichter Bild04 Kl


Internationaler Museumstag

22. Mai.2016

Wir laden Sie herzlich ein, uns am 22. Mai zu besuchen! Wie in jedem Jahr haben wir auch heuer wieder ein attraktives Programm für Sie vorbereitet. Informieren Sie sich in unserem Faltblatt.